HomeBereiche der AstrologiePartnerschaftsastrologiePartnerschaftsastrologie Teil 5 - das Composit und seine zeitliche Dynamik

Partnerschaftsastrologie Teil 5 - das Composit und seine zeitliche Dynamik

Von Mona Riegger 

 Das Composit-Horoskop (lateinisch: compositio = Zusammenstellung, Zusammensetzung) kann man tatsächlich als künstliche Komposition begreifen, bei der zwei oder mehrere Geburtshoroskope zu einem Partnerhoroskop zusammengesetzt werden. Dies geschieht mit Hilfe der Halbsummen-Technik, die in Teil 4 schon näher erläutert wurde.

Beim Composit werden nun aber nicht die Halbsummen innerhalb eines Radix-Horoskops gebildet, sondern die Halbsummen, die sich zwischen den Radixfaktoren der Partner bilden. Es wird demnach also stets die Mitte gesucht, zwischen den MCs der Partner, den Sonnen, den Monden, den Merkuren usw. Man kann dies auf rechnerische Weise tun, indem man z.B. bei einem Zweier-Composit die beiden MCs in ekliptikale Länge umwandelt, sie dann addiert und die Summe durch 2 dividiert. Man errechnet damit sozusagen den Halbsummen-Punkt zwischen den MCs. Diesem Mittelpunkt steht im Kreis aber auch immer ein zweiter Halbsummenpunkt gegenüber, der ebenfalls die Mitte zwischen zwei Faktoren darstellt. Es hat sich in der Praxis jedoch bewährt, stets den Mittelpunkt zu wählen, der in den kürzeren Kreisabschnitt fällt.

Ein Beispiel: Das MC von Partner A steht auf 20° Krebs, das von Partner B auf 10° Wassermann. Rein rechnerisch liegt der Halbsummen-Punkt auf 210° = 0° Skorpion. Da aber der gegenüberliegende Punkt auf 0° Stier in den kürzeren Kreisabschnitt zwischen den Zeichen Krebs und Wassermann fällt, wird üblicherweise dieser Schnittpunkt gewählt. Er bildet nun das neu entstandene Composit-MC. So verfährt man mit allen anderen Faktoren auch, errechnet jeweils den Mittelpunkt zwischen den Radixfaktoren Sonne, Mond, Merkur, Venus usw. und setzt diese dann zu einem neuen Horoskop, dem Composit, zusammen. Einzige Ausnahme bilden die Aszendenten der Partner. Für diese kann man zum einen, wie für alle anderen Faktoren auch, den Mittelpunkt errechnen. Es besteht aber auch die Möglichkeit, den Composit-AC auf den Wohnort der Partner zu errechnen, indem man, ausgehend vom errechneten Composit-MC, mittels einer Häusertabelle den Aszendenten bestimmt, der dem Breitengrad des Wohnortes der Partner entspricht. Sollte es keinen gemeinsamen Wohnort geben und sollten die Partner sogar weit voneinander entfernt wohnen, empfiehlt es sich, für jeden Wohnort ein Composit zu erstellen.

Welcher Composit-Aszendent nun der "Richtige" ist, darüber herrscht, wie auch in so manch´ anderen Bereichen der Astrologie, Uneinigkeit. Doch heutzutage, da ein Horoskop kaum noch von Hand errechnet und gezeichnet wird, nehmen einem die Programmierer von Astro-Programmen die Entscheidung sozusagen ab. Will heißen: die Wahl eines Astro-Programmes bestimmt nicht selten darüber, mit welchem Composit-Aszendenten man es zu tun hat! Astro-Programme, die es ermöglichen, die Wahl selbst zu treffen, gibt es kaum.

Da ich mich schon seit mehr als 20 Jahren mit dem Composit befasse und viele Jahre davon ohne Computer auskommen musste, blieb mir nichts anderes übrig, als mir ein eigenes Urteil zu bilden. In meiner Praxis hat sich der Schnittpunkt-Aszendent letztlich am besten bewährt. Den auf den Beziehungsort bezogenen Aszendenten kann man zwar durchaus im Composit-Horoskop markieren und ihn wie einen Art "sensitiven Punkt" betrachten. Erfahrungsgemäß ergibt sich z.B. bei Transiten über diesen Punkt sogar eine leichte Signifikanz, aber die Gradzahl des Schnittpunkt-Aszendenten sowie die sich hieraus ergebenden Häuser erwiesen sich für mich als aussagekräftiger.

Die Deutung des Composit-Horoskop

Was die Deutung eines Composits betrifft, kann die Pionierarbeit von Robert Hand, der 1974 in den USA das Buch "Planets in Composite" veröffentlichte, nicht genug gewürdigt werden. Anfang der achtziger Jahre erschien sein Buch auf deutsch, zuerst im Papyrus Verlag und später bei Hugendubel. Es wurde in kürzester Zeit zum Standardwerk. Inzwischen sind fast 30 Jahre ins Land gegangen und auf das Composit wird, was die Arbeit mit Partner-Horoskopen betrifft, kaum jemand verzichten wollen. Auch wenn sich längst eine weitere Methode, das Combin-Horoskop, zumindest in meiner Praxis, als wesentlich brauchbarer erwiesen hat.
Für mich stellt das Composit-Horoskop ein Art "Brennpunkt-Horoskop" dar, das uns mit wenigen Blicken etwas über die Themen der Anfangszeit einer Beziehung erzählen kann. Es beantwortet Fragen wie: Wo liegen die Schwerpunkte zu Beginn einer Beziehung? Welche Dynamik herrscht in der Beziehung? Mit welchen Konfliktstoffen ist zu rechnen, usw?
Man kann entweder ganz strukturiert an die Deutung eines Composits herangehen, indem man Schritt für Schritt einem Deutungsschema folgt, oder aber man konzentriert sich hauptsächlich auf auffallende Aspektverbindungen, wie z.B. eine Sonne-Uranus-Pluto-Konjunktion in Opposition zu Saturn. Findet man in einem Composit eine solche Konstellation, kann man recht schnell einiges über die Dynamik zwischen beiden Partnern aussagen, ohne vorher einem Deutungsschema gefolgt zu sein. Wer aber gerne strukturiert vorgeht, kann mit folgenden Deutungsschritten gute Ergebnisse erzielen:
 
1. Composit-Aszendent
Er symbolisiert, auf welche Weise sich die Partner gemeinsam in der Öffentlichkeit zeigen, wie sie gemeinsam auftreten oder aber auch, in welchem bevorzugten Umfeld sie sich aufhalten.

2. Planeten in Konjunktion zum AC oder im ersten Composit-Haus
Diese Planetenenergie wird das Aszendenten-Zeichen entsprechend seiner Symbolik mitprägen und ein wichtiges Lernthema für die Partner bereithalten.

3. Planeten in Konjunktion zum DC oder im siebten Composit-Haus
Hier spiegeln sich die Energien wider, die den Partnern von außen begegnen bzw. wie die Umwelt auf sie als Paar reagiert.

4. Die Sonne in Zeichen und Haus
Die Composit-Sonne beschreibt das Wesen einer Beziehung. Das Zeichen, in dem die Sonne steht, charakterisiert dieses Wesen hinsichtlich seines Temperaments noch genauer. Ist es feurig-dynamisch oder eher ruhig und bedächtig? Gibt es viel Bewegung zwischen den Partnern, liegt der Schwerpunkt auf Kommunikation oder auf Aktion? Die Hausstellung der Sonne beschreibt jenen Lebensbereich, der für die Partner am Wichtigsten ist und der ihnen die größten Entfaltungsmöglichkeiten bietet.

5. Der Mond in Zeichen und Haus
Die Mond-Stellung im Composit gibt Aufschluss darüber, was die Partner auf gefühlsmäßiger und seelischer Ebene nährt bzw. welche Bedingungen sie brauchen, um sich rundum wohlzufühlen.

6. Spannungsaspekte zu Sonne und Mond
Sie geben Auskunft darüber, auf welche Art und Weise sich das Potential einer Partnerschaft entfalten kann und welchen Herausforderungen sich die Partner stellen müssen.

7. Spannungsaspekte der Langsamläufer zu Merkur, Venus und Mars
Sie beschreiben mögliche Konfliktbereiche. Im Falle von Merkur liegen diese eher im Bereich des Austauschs und der Kommunikation, bei Venus in punkto Geben und Nehmen oder sie betreffen den Geschmack der Partner, und im Falle von Mars kann es Konflikte beim gemeinsamen Handeln, in der Sexualität oder bei ihrem Umgang mit Wut und Aggressionen geben.

8. Planeten an der MC/IC-Achse
Sie geben zum einen Hinweise auf die gemeinsame Zielsetzung der Partner (MC) sowie auf mögliche Herausforderungen im häuslichen oder familiären Bereich (IC).

9. Synastrie zwischen Composit und Radix
Wie jeder der Partner auf das Wesen der Partnerschaft reagiert, kann man an den Interaspekten zwischen den Planeten des jeweiligen Radix zu den Composit-Planeten ablesen.

10. Die zeitliche Dynamik im Composit
Ein Composit zwischen zwei Menschen entsteht in dem Moment, in dem der Jüngere der beiden geboren ist. Erst dann sind beide Geburtsdaten gegeben. Bis sich die Partner aber tatsächlich eines Tages begegnen, werden vermutlich noch Jahrzehnte vergehen. Die erste Begegnung erweckt das Composit "zum Leben", und für die Deutung ist es nicht uninteressant unter welcher Zeitqualität (Transite) dies geschieht. Auch für eine Einschätzung des weiteren Verlaufs einer Partnerschaft sind die Transite zum Composit äußerst hilfreich.

Fallbeispiel: Das Composit von Romy Schneider und Alain Delon
Über dieses bekannte Liebespaar wurde viel geschrieben. Es liegen Autobiographien sowie ein veröffentlichtes Tagebuch von Romy Schneider vor.
Fakt ist, dass sie sich 1958 in Paris kennenlernten und sich bei gemeinsamen Dreharbeiten ineinander verliebten. Diese Liebe bedeutete für Romy Schneider einen Bruch mit ihrem gesamten bisherigen, erst zwanzigjährigen, Leben. Nach den Erfolgen der Sissy-Filme war sie ein Star, der von Eltern und Managern komplett "verwaltet" wurde. In ihrem Tagebuch schreibt sie: "Ich wusste einfach nicht, wie ich mich aus all den persönlichen und beruflichen Verstrickungen befreien sollte. Ich war ziemlich verzweifelt. Und dann kam Alain Delon." (1)
Sie flieht zu ihm nach Paris, bricht mit ihrer Familie, die Alain ablehnt, lebt mit ihm in wilder Ehe und wird schließlich am 23.3.59 von ihren Eltern mit Alain "zwangsverlobt". Anfänglich kann sie sich in Paris kaum verständigen, weil sie nur deutsch spricht. Sie lebt in den ersten zwei Jahre als "Nobody" an Alains Seite. Dieser wird in der Zwischenzeit zum gefeierten Jungstar und Romy wird immer deprimierter, weil es für sie keine Arbeitsmöglichkeit mehr gibt. Sie schreibt in ihr Tagebuch: "Ich war deprimiert. Gereizt reagierte ich auf jede neue Erfolgsnachricht, auf jede Mitteilung über einen schönen Vertrag, den Alain erhielt. Ich lebte mit ihm. Aber ich war schließlich nicht seine Mutter, die ein Typ wie er vielleicht gebraucht hätte, keine Frau, die ihm seine Strümpfe stopft, das Essen kocht und zu Hause auf ihn wartet. Ich war eine Schauspielerin und wollte arbeiten. Weshalb gibt man mir denn keine Chance? Bin ich wirklich so abgestempelt als Sissi?" (2)

1960 wendet sich das Blatt. Alain Delon macht Romy mit seinem Regisseur Luchino Visconti bekannt, dieser gibt ihr eine Rolle in einem Bühnenstück, sie lernt hierfür perfekt französisch und feiert danach kein Comeback, sondern einen triumphalen Neuanfang. Die folgenden Jahre sind beide ständig engagiert, sie sehen sich selten, Alain betrügt Romy mit anderen Frauen, zuletzt mit seiner zukünftigen Frau, Nathalie Barthélemy, die er 1964 heiratet. Am 18.12.1963 trennt sich Alain von Romy, sie schneidet sich die Pulsadern auf und wird in letzter Sekunde gerettet. Bis zu Romys Tod, 1982, bleiben die beiden befreundet.


Composit-Romy-AlainAbb. Composit Romy/Alain

Was die Deutung des Composits der beiden betrifft, könnte man jetzt natürlich nach obigem Schema vorgehen und von Punkt 1 bis 10 alle Gegebenheiten ausdeuten. Da die Fakten bei diesem Paar aber auf dem Tisch liegen, wähle ich die umgekehrte Vorgehensweise und schaue, ob das, was man über die Beziehung weiß, im Composit zu sehen ist.

Da hätten wir dann zuerst einmal das Glamour-Paar, das sich in Schauspieler- und Künstlerkreisen kennenlernt, dem es gemeinsam um persönliche Anerkennung und Entfaltung ihrer schauspielerischen Qualitäten geht, ein Paar, das für Aufmerksamkeit sorgt und die große Bühne des Lebens nicht scheut. Dies wird durch den Löwe-Aszendenten im Composit hervorragend beschrieben.

Dass diese Beziehung Romys Bruch mit einer bisherigen Lebensplanung, mit der Karriere, mit der Familie nach sich zieht, wird sehr deutlich von Uranus am MC in Opposition zu Mars am IC symbolisiert. Auch der Aufruhr und die Entrüstung seitens ihrer Familie, ihrer Manager, bisherigen Regisseure sowie der deutschen und österreichischen Gesellschaft, spiegeln sich hier wider.
Aus Alain Delons Sicht kann diese Konstellation aber auch als ein karrierebedingter Durchbruch gesehen werden, denn als er Romy kennenlernte, war er noch ein unbekannter Schauspieler, der in kürzester Zeit zur Berühmtheit avancierte.

Bei einer Sonne-Venus-Konjunktion im Composit kann man zweifelsohne von einer großen gegenseitigen Attraktion ausgehen, bei der nahe liegt, dass sich die beiden ineinander verlieben. Allerdings hat das Wesen dieser Beziehung auch etwas überaus Luftiges, Lockeres und Unstetes (Sonne in Waage im dritten Haus), das aufgrund von vielleicht zuvielen Außenreizen auch zur Instabilität neigt. So zeigen sich in dieser Konstellation zwar große Begabungen zu einem lockeren, freundschaftlichen Miteinander, aber von wirklicher Dauerhaftigkeit und tiefem Bindungswillen kann hier noch nicht ausgegangen werden.

Die Sprachschwierigkeiten, die die beiden in den ersten Jahren hatten, finden sich in dem T-Quadrat von Merkur, Mond und Jupiter. Zwar kann man mit Merkur, Sonne und Venus im dritten Haus davon ausgehen, dass die Bereiche "Sprache und Kommunikation" einen sehr großen Stellenwert in dieser Partnerschaft einnehmen und dass sie sich deshalb dieser Herausforderung mit großem Engagement stellen werden. Zudem lässt der Krebs-Mond darauf schließen, dass die emotionale Kommunikation zwischen beiden sehr gut funktioniert und dass sie das häusliche Leben in einer Wohngemeinschaft mit einem Freund (Mond im 11. Haus) zeitweise sehr genießen können.

Alle weiteren Entwicklungen und Ereignisse dieser Partnerschaft würde ich im nächsten Schritt anhand des Combins der beiden untersuchen, denn aus meiner Sicht symbolisiert das Composit - wie schon weiter oben erwähnt - hauptsächlich die Anfangszeit einer Beziehung. Diese Deutung des Combins folgt in "Partnerschaft - Teil 6".

Die Rollenverteilung im Composit
Was die Rollenverteilung der Partner innerhalb ihrer Beziehung betrifft, habe ich beim Composit die besten Erfahrungen gemacht, indem ich im Falle einer Mann-Frau-Verbindung den männlichen Part von Sonne und Mars beschrieben fand und den weiblichen von Mond und Venus.

Alain Delon, der schöne, junge Galan, der zum Star avanciert (Waage-Sonne), in enger Verbindung (Konjunktion) mit Romy, seiner Geliebten (Venus). Er wird aber auch von Mars symbolisiert, der charismatische Lover (Skorpion), der den familiären Frieden stört (4. Haus) und für Aufruhr und Zerwürfnis sorgt (Mars-Opposition-Uranus). Im Krebs-Mond im 11. Haus spiegelt sich die von Familie und Heimat entwurzelte Romy wider, die die französische Sprache nicht spricht (Quadrat Merkur) und ihre bis dahin erfolgreiche Karriere hinter sich lässt (Opposition Steinbock-Jupiter). Auch ihr Aufschrei via Tagebuch, dass sie in dieser Beziehung nicht zur Mutter gemacht werden möchte, die für Alain kocht und seine Socken stopft, wird in dieser angespannten Mond-Konstellation sehr eindringlich beschrieben.

Dennoch: Sowohl Mond und Mars stehen in harmonischer Verbindung (Trigon) als auch Sonne und Venus (Konjunktion). Dies beschreibt die Fähigkeit der beiden, mit ihren einzelnen Rollen in Interaktion zu treten, wenngleich sich hier statt Sonne/Mond = Vater/Mutter und Venus/Mars=Tochter/Sohn die Ebenen in Mutter/Sohn und Vater/Tochter verkehren.
Da es in der Verbindung von Romy und Alain tatsächlich eine starke, einflussreiche Mutter-Figur gab (Magda Schneider) sowie Luchino Visconti, der für beide nicht nur Regisseur, sondern auch väterlicher Freund und Wegbereiter war, könnte man in der Sonne-Venus-Konjunktion auch die Verbindung Visconti/Romy sehen, da sie ihren zweiten Karriere-Start maßgeblich ihm zu verdanken hatte.

Die zeitliche Dynamik im Composit

Die Beziehung der beiden begann im Herbst 1958. Zu diesem Zeitpunkt stand Uranus nahe des Composit-Aszendenten, Jupiter und Neptun in Konjunktion zum Composit-IC und Saturn in Konjunktion zum aufsteigenden Mondknoten im 5. Haus. Zudem transitierte Lilith in Opposition zu Sonne und Venus durchs 9. Haus. Kein Wunder also, dass der Auftakt dieser Verbindung mit heftigen Emotionen einherging. Uranus am AC steht für die Plötzlichkeit, mit der die Beziehung begann, für den rasch zwingend werdenden Umbruch in beider Lebensentwürfe, und Neptun am IC für die Ablösung von familiären Bindungen und Auflösung eines bisherigen Heimatgefühls.

Im weiteren Verlauf erreichte Saturn die Konjunktion zu Jupiter und löste hierdurch das T-Quadrat zu Mond und Merkur aus. Aus dieser Zeit stammt Romys deprimierter Tagebuch-Eintrag, aus dem ersichtlich wird, wie sehr sie damals mit ihrem untätigen Dasein haderte. Zum Zeitpunkt der Begegnung mit Visconti hatte Uranus den Composit-AC erreicht und zum Zeitpunkt der Trennung von Romy und Alain stand Saturn exakt am Composit-DC.

Quellennachweis der Zitate:
Ich, Romy - Tagebuch eines Lebens, Hrsg. Renate Seydel, Henschel Vlg., Berlin, 1990, (1) Zitat, S. 170 (2) Zitat, S. 181

Geburtsdaten:
Romy Schneider, 23.9.1938, 22.05 MEZ, Wien, A, Quelle: IHL
Alain Delon, 8.11.1935, 3.25 GMT, Sceaux, F, Quelle: IHL

Lesen Sie weiter:
Partnerschaftsastrologie Teil 6
Das Combin und einige Ideen dazu
Aktuelle Zeitqualität
 

Feedback an den Autor


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sternwelten-FAN werden!
Sternwelten  

Astro-News

Link des Monats

August 2013

www.lebenspotenziale.de

Ein neuer Stern ist an Hamburgs Astro-Himmel aufgegangen!

Wir gratulieren Susanne Both ganz herzlich zur neuen Praxis. Mit wärmster Empfehlung von Sternwelten.

Astroletter


Astroletter



ASTRO RSS FEED

Die beliebtesten Artikel

Partnerschaftsastrologie Teil 3 - die Synastrie oder der Horoskopvergleich


Samstag, 05. Februar 2011
admin Von Mona Riegger Den Vergleich zweier...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 2 - Das Begegnungshoroskop


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  Im ersten Teil dieser...
Weiterlesen...

Venus-Pluto - The power of love oder “Hauptsache es tut weh”


Donnerstag, 10. Februar 2011
admin Von Ulrike Danninger und Eva Maria...
Weiterlesen...

Saturn und Venus in der Radix


Dienstag, 08. Februar 2011
admin Von Holger A. L. Faß Aspekte zwischen...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 1 - Eine Einführung


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  In dieser und den...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 5 - das Composit und seine zeitliche Dynamik


Montag, 31. Januar 2011
admin Von Mona Riegger   Das...
Weiterlesen...

Mona Riegger


Samstag, 12. März 2011
Mona ist Astrologin, Autorin und Chefredakteurin von...
Weiterlesen...

Städte in der Systemischen Astrogeomantie


Freitag, 11. Februar 2011
Von Georg Stockhorst In der Astrologischen...
Weiterlesen...

Begegnungshoroskope - Teil 3 - Liebe, Lust und Leidenschaft


Sonntag, 03. Juni 2012
Mona Von Mona Riegger Begegnungshoroskope sind...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 6 - das Combin und seine zeitliche Dynamik


Montag, 31. Januar 2011
admin Von Mona Riegger Das Combin-Horoskop...
Weiterlesen...
eyeonu webdesign berlin