Jupiter in Zwillinge

ju-zwillinge-klein Von Mona Riegger

 Wenn sich der Himmelsvater Zeus (Jupiter) im Reich des Götterboten (Merkur) aufhält, wird die Flut an Nachrichten aus aller Welt noch beträchtlicher werden. Jupiter wurde in der Antike als Fortuna Major (großes Glück) bezeichnet. Wenn er am 11. Juni 2012 das Zeichen Zwillinge betritt, sind jedoch nicht nur good news zu erwarten…

 


Jupiter befindet sich ca. alle 12 Jahre in den Zwillingen. Diesmal dauert sein Aufenthalt bis zum 26. Juni 2013. Vom 5.10.2012 bis 30.1.2013 ist er rückläufig, was eine eher gedämpfte, wenn nicht sogar problematische Jupiter-Energie mit sich bringen dürfte.
Da Jupiter mit Finanzen, Werten und rechtlichen Angelegenheiten in Verbindung steht und das Zeichen Zwillinge geistige Güter vertritt, liegt nahe, dass z. B. die Debatten zum Thema Urheberrecht nun in eine heiße Phase treten werden. Doch der Reihe nach …

Worum geht es bei Jupiter?

Einige Stichwörter hierzu:

+ Optimierung, Ausdehnung, Expansion, Fülle, Reichtum, Überfluss, Großzügigkeit, Güte, Wohlwollen, „das große Geld“, Hoffnung, Sinnstreben, Erkenntnisse, höhere Bildung, Gerechtigkeit, Gesetzgebung, Glaubensfragen.

- Ausschweifung, Übertreibung, Scheinheiligkeit, Heuchelei, viel versprechen, wenig halten, Völlerei, Verschwendung, Spieler, Zocker, Blender, Scharlatane, Imponiergehabe.


Worum geht es beim Zeichen Zwillinge?

Einige Stichwörter hierzu:

+ Wissen- und Wissensvermittlung, Wissbegier, Kommunikation, Sprachen, Information, Medien, Internet, Journalismus, Bücher, Bibliotheken, Handel, Flexibilität, Neutralität, Dualität, Vielseitigkeit, Vielfalt, kurze Reisen, Verkehrswesen.

- Geschwätzigkeit, Oberflächlichkeit, Flatterhaftigkeit, Zerrissenheit, Propaganda, Lüge, Falschheit, Plagiate, Zynismus.


Da Jupiter in jedem Zeichen wie eine Art Verstärker wirkt, der die Themen des Zeichens überdimensioniert, werden von Juni 2012 bis Juni 2013 vor allem Zwillinge-Themen im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen.

Symbolisch gesehen verhält sich das Zeichen Zwillinge zu Jupiter, wie ein einzelnes, informatives Schriftstück zum Kopierer. Jupiter vervielfältigt, vergrößert, geht über Grenzen und macht massentauglich. Doch nicht nur dies. Jupiter steht auch dafür, dass das Schriftstück etwas einbringt. Gratis gibt es bei Jupiter nämlich nichts und je mehr Leser das Schriftstück erreicht, um so mehr kann man daran verdienen. Mittelbar oder unmittelbar!
Wird das Schriftstück gratis verteilt, fragt man beim Leser Daten und Infos ab und macht diese später zu Geld. Oder man kassiert ein paar Cent dafür, die niemandem weh tun. Ob der Empfänger mit den Informationen etwas anfangen kann oder nicht, ist Zwillinge-Jupiter egal. Anspruch und Masse hat sich eben noch nie gut vertragen!

Was bei diesem Vergleich durchklingt ist, dass Jupiter in Zwillinge im Exil steht. Hier kann sich die stets nach einem Optimum strebende Kraft Jupiters schwerer entfalten. Das kleine Einmaleins und hohe Geistigkeit lassen sich - zumindest gleichzeitig - nur schwer vereinbaren. Dann schon eher eine Verbindung von Geld und Recht (Jupiter) mit Information/Daten, Ausbildung oder Verkehr (Zwillinge).      

Die Kombination von Jupiter und Zwillinge könnte also folgende Bereiche zu Top-Themen machen:

-    Urheberrecht
-    Vorratsdatenspeicherung
-    Massenspeicherung und -nutzung von Informationen und Daten
-    Plagiate, Datenklau
-    Mautgebühren

-   Ausbau von Ganztagsschulen
-   Mehr internationale Schulen
-   Ausweitung von Elite-Schulen
-   Höhere Investitionen in Bildung
-   Studiengebühren

-   Fokus auf materielle Würdigung geistiger Schöpfungen
-   Neue Kommunikationsformen
-   Internet für Alle, Ausbau der weltweiten Vernetzung


ju-zwillinge1
Foto: Texte aus der Bibel säumen einen Gang des "Christlichen Gartens" der Anlage "Gärten der Welt" in Berlin.

Jupiter in Zwillinge auf gesellschaftlicher und mundaner Ebene

Ging es mit Jupiter in Stier noch in erster Linie um die Sicherung, aber auch um die Vermehrung materiellen Bestands, so sind es jetzt die geistigen Güter, die in den Brennpunkt rücken. Das "haste was, dann biste was" wandelt sich nun in "weißte was, dann biste was".

"Bildung für alle" könnte die Losung dieser Zeit werden, aber auch "Information über Alles". Als Jimmy Wales am 15. Januar 2001 "Wikipedia" freischalten ließ, stand Jupiter auf 1° in den Zwillingen. Als strategisches Ziel formulierte er vor allem Neutralität bei der Darstellung eines Themas. Die Verbreitung (Jupiter) von Information und Wissen auf neutrale Art (Zwillinge) ist ein zentrales Anliegen dieser Konstellation. Wenngleich sich in unserer Zeit der Fokus noch mehr auf die Kommerzialisierung (Jupiter) geistigen Gutes (Zwillinge) verlagern dürfte. Neue Pfründe werden sich auftun, die dem weltweiten Informations- und Kommunikationshunger Rechnung tragen. Dabei kommt es weniger auf die Tiefgründigkeit der Inhalte an, als vielmehr um das Gesagte an sich.

Die Zunahme an Mobilität und die Notwendigkeit einer hohen Flexibilität sind ebenso Themen dieser Zeitqualität, wie der weitere Ansturm auf Universitäten, Studiengebühren oder die nachlassende Qualität von Bildung und Lehre ganz allgemein. Im Zeichen Zwillinge spiegelt sich letztlich auch die Jugend wider, die ihr Recht auf (Bildungs)-Chancen fordern wird.

Der Wechsel Jupiters von Stier nach Zwillinge, dürfte auch energetisch spürbar sein. Die Behäbigkeit eines Stier-Jupiters in seinen letzten Graden war in den letzten Wochen nicht gerade hilfreich dabei, Dinge schnell über die Bühne zu bringen. Vieles zog sich endlos hin, bürokratische Mühlen mahlten besonders langsam und bei der Fußball-EM kamen die meisten Spieler auch nur schwer in die Gänge.
Mit Jupiter in den Zwillingen dürfte sich dies spürbar ändern. Zwar steht Jupiter in seiner ersten Zeit in Zwillinge (noch etwas vernebelt) im Quadrat zu Neptun, aber dennoch ist er ab 11.6. mitteilsamer, leichtfüßiger und entscheidungsfreudiger als die Wochen davor. Dies wird sich sicher auch im Fußball bemerkbar machen.

                                  Jupiters Eintritt in die Zwillinge

jupiter-ingress-zwillinge             Jupiter-Ingress: 11. Juni 2012, 18:32:47 Uhr MESZ, Berlin


Jupiter in Zwillinge auf persönlicher Ebene

Die Zeit, während sich Jupiter in Zwillinge aufhält, eignet sich besonders für:

- Fremdsprachen lernen
- Weiterbildung
- Eine ganz neue Ausbildung beginnen
- Sich ein zweites Standbein schaffen
- Längerer Auslandsaufenthalt
- Reisen

Jupiter im Transit über Zwillinge-Planeten

Wer in seinem Geburtshoroskop Planeten oder den Aszendenten in Zwillinge hat, erlebt in dieser Zeitphase einen Jupiter-Transit über die betreffenden Horoskopfaktoren. Dieser gilt gemeinhin als positiver, gar glücksbringender Transit. Doch was Glück nun im Einzelnen bedeutet, ist bekanntlich relativ.

Womit man aber sicher rechnen kann ist, dass dieses Jahr nicht langweilig wird. Es wird viel Bewegung geben, inklusive neuer Kontakte sowie neuer Möglichkeiten des Austauschs und der Wissensvermittlung. Ein insgesamt lern- und lehrfreudiges Jahr, sofern die Zwillinge-Planeten nicht "verletzt" sind. In diesem Fall könnte es auch zu einer Verstärkung der Hemmungen oder Spannungen kommen, die die Radix-Konstellation anzeigt.

Wer Jupiter im Radix in Zwillinge hat, erlebt nun eine Jupiter-Wiederkehr und somit eine Entwicklungsphase, die einerseits zu Ende geht und andererseits mit etwas Neuem beginnt.
Als Jupiter im Juli 2000 das letzte Mal in die Zwillinge wechselte, wurde Baschar al-Assad Staatspräsident von Syrien. Er hat auch einen Zwillinge-Jupiter im Geburtshoroskop (1) und erlebte somit die Machtübernahme während seines Jupiter-Returns. Nun, bei der nächsten Wiederkehr (exakt am 21.6.2013), wird etwas zu Ende gehen, bzw. neu beginnen. In Anbetracht der bisherigen Entwicklungen kann man bei ihm aber wohl kaum von einem weiteren Machtzuwachs ausgehen. Viel wahrscheinlicher wird sein, dass seine Präsidentschaft spätestens im Juni 2013 zu Ende ist. Da seine Radix-Konstellation (Sonne/Uranus/Pluto Opposition Saturn/Chiron) nicht gerade auf einen freiwilligen Machtverzicht schließen lässt, dürfte Assads Jupiter-Wiederkehr wohl weniger für ihn, als für andere glückliche Wendungen mit sich bringen.

Jupiter Konjunktion Lilith in Zwillinge

Während seiner Rückläufigkeitsphase trifft Jupiter am 12.12.2012 auf Lilith. Mit einem Orbis von +/- 5 Grad stehen beide vom ca. 21.11.2012 bis 3.1.2013 in Konjunktion zueinander. Da Lilith-Transite oftmals mit drastischen Ereignissen einhergehen, ist in dieser Zeitspanne nicht unbedingt mit guten Nachrichten zu rechnen. Diese können weiterhin mit dem Dauerbrenner Finanzen (Jupiter) in Verbindung stehen und/oder die Schattenseiten von Jupiter und Zwillinge thematisieren.

Anmerkung:
(1) Hier ein Artikel auf Spiegel-Online, der den Zwillinge-Jupiter Assads gut beschreibt.

Dies könnte Sie auch noch interessieren:
Jupiter im Krebs

Pluto in Steinbock
Jupiter in Stier
Lilith in Stier
Syrien - astrologisch

 

Feedback an den Autor


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sternwelten-FAN werden!
Sternwelten  

Astro-News

Link des Monats

August 2013

www.lebenspotenziale.de

Ein neuer Stern ist an Hamburgs Astro-Himmel aufgegangen!

Wir gratulieren Susanne Both ganz herzlich zur neuen Praxis. Mit wärmster Empfehlung von Sternwelten.

Astroletter


Astroletter



ASTRO RSS FEED

Die beliebtesten Artikel

Partnerschaftsastrologie Teil 3 - die Synastrie oder der Horoskopvergleich


Samstag, 05. Februar 2011
admin Von Mona Riegger Den Vergleich zweier...
Weiterlesen...

Saturn und Venus in der Radix


Dienstag, 08. Februar 2011
admin Von Holger A. L. Faß Aspekte zwischen...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 2 - Das Begegnungshoroskop


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  Im ersten Teil dieser...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 1 - Eine Einführung


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  In dieser und den...
Weiterlesen...

Begegnungshoroskope - Teil 3 - Liebe, Lust und Leidenschaft


Sonntag, 03. Juni 2012
Mona Von Mona Riegger Begegnungshoroskope sind...
Weiterlesen...

Lilith oder die Befreiung zur Bösartigkeit (Astrologie & Heilsteine)


Donnerstag, 03. Februar 2011
admin Ulrike Danninger und Eva-Maria Buschel Auf...
Weiterlesen...

Venus-Pluto - The power of love oder “Hauptsache es tut weh”


Donnerstag, 10. Februar 2011
admin Von Ulrike Danninger und Eva Maria...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 5 - das Composit und seine zeitliche Dynamik


Montag, 31. Januar 2011
admin Von Mona Riegger   Das...
Weiterlesen...

Mona Riegger


Samstag, 12. März 2011
Mona ist Astrologin, Autorin und Herausgeberin von...
Weiterlesen...

Städte in der Systemischen Astrogeomantie


Freitag, 11. Februar 2011
Von Georg Stockhorst In der Astrologischen...
Weiterlesen...
eyeonu webdesign berlin