HomeBereiche der AstrologiePartnerschaftsastrologieGeschichten aus dem Standesamt – Der 7.7.07

Geschichten aus dem Standesamt – Der 7.7.07

Von Lilith Fux

 Als Standesbeamtin beschäftigt mich schon seit vielen Jahren die Frage, warum sich Menschen unbedingt an einem Datum wie dem 07.07.07 oder auch dem 20.07.2007 das Ja-Wort geben möchten? Es ist statistisch doch zweifelsfrei nachgewiesen, dass diese Ehen auch nicht länger halten als andere … 
Nun bin ich ja Standesbeamtin und Astrologin! Als Astrologin sehe ich mir an einem Tag, wie dem 7.7.07 natürlich die Konstellationen des Tages an. Als Standesbeamtin jedoch lediglich meinen überfüllten Arbeitsplan! Um 9 Uhr geht es los und dann - fast ohne Pause - durch bis 15 Uhr. Wie der Zufall so will, waren es diesmal genau sieben Paare, die ich am 7.7.07 in den Hafen der Ehe geleitete.

standesamt
Um 9 Uhr, beim ersten Paar, stand der Aszendent auf 27 Grad 29’ im Zeichen Löwe. Er war soeben über die Venus-Saturn-Konjunktion gelaufen, was ja vorzüglich zu einem Eheversprechen vor Recht und Gesetz passt. Auch der - stundenastrologisch gesehen - „späte Aszendent“ findet seine Entsprechung bei diesem Brautpaar, denn mit Anfang 40 und knapp 50 gehörten sie nicht mehr zu den allerjüngsten.

Für beide ist es die zweite Ehe, und wie sie mir beim Vorgespräch erzählten, haben sie sich bei einem Elternabend im Klassenzimmer ihrer Kinder aus erster Ehe kennen gelernt. Beide waren damals schon geschieden und lebten als Alleinerziehende, bis sich ihre Blicke – während der Lehrer über die mangelnde Disziplin in der Klassengemeinschaft wetterte – trafen. Wie sie beide beteuerten, war es Liebe auf den ersten Blick, doch es dauerte noch eine längere Zeit, bis sie sich trauten, eine Patchwork-Familie mit vier Kindern zu gründen. Inzwischen war die neue Familie krisenerprobt und zusammen gewachsen, und der heutige Tag besiegelte ihr Glück. Dennoch waren sie natürlich aufgeregt, wie fast jedes Brautpaar, weshalb ich zur Auflockerung mit einer netten Geschichte begann, die ich aus dem Internet recherchiert hatte:

„Sternenfest mit Vega und Atair“

"Am 7. Tag des 7. Monats wird mit Tänzen und Blumenschmuck das Sternenfest „Tanabata“ begangen, das zu den fünf heiligen Festen Japans gehört. Tanabata liegt die Sage von der Weberprinzessin Ori-hime (Vega) und dem Rinderhirten Hikoboshi (Atair) zugrunde, die aus Liebe zueinander ihre Arbeit vernachlässigt hatten und daher vom erzürnten Himmelskaiser getrennt worden waren. Angeblich können sie sich seitdem nur einmal pro Jahr an eben diesem 7.7. wieder sehen. Seit der Muromachi-Zeit (1392-1573) existiert der Brauch, am Tanabata-Fest private oder berufliche Wünsche auf farbigen Papierstreifen zu notieren und an Bambus- oder Weidenzweige zu hängen. Am nächsten Tag lässt man sie im Wasser davon treiben."

Ein schöner Brauch, den ich meinen Brautpaaren, die an einem 7.7. heiraten, gerne mit auf den Weg gebe…
fux777
Konstellationen am 7.7.2007 um 9 Uhr

Das Hochzeitshoroskop

Ein Ja-Wort zur Ehe lässt sich selten auf die Minute genau timen, obwohl dies für jedes Paar natürlich das Geburtshoroskop ihrer Ehe ist. Es kann zum einen wie ein Radix gedeutet werden, zum anderen aber auch stundenastrologisch, hinsichtlich des weiteren Verlaufs. Ein früher Jungfrau-Mond z.B., der derzeit auf eine Konjunktion zu Saturn, eine Opposition zu Uranus und zum Schluss in ein Quadrat zu Pluto läuft, kann über den weiteren Verlauf der Ehe schon einiges „erzählen“. Man braucht nicht viel Fantasie, um sich die Schwierigkeiten vorzustellen, die dieses mögliche Paar noch zu meistern hätte.

Am 7.7.07 hatten wir mit Mond im Widder jedoch einen Mondverlauf, der - bis auf ein zunehmendes Quadrat zur Sonne - ausschließlich harmonische Aspekte bildete, bis er das Zeichen Widder verließ. Mein viertes Paar an diesem Tag gab sich sogar unter einem exakten Mond-Jupiter-Trigon das Ja-Wort, was während der Eheschließung auch durchaus spürbar war. Nicht nur an dem völlig überfüllten Trauzimmer mit Dutzenden von Hochzeitsgästen!

Bei allen Paaren findet sich aber die separative Venus-Saturn-Konjunktion in Opposition zu Neptun im Hochzeitshoroskop. Man kann also davon ausgehen, dass die heutigen Paare schon einiges vom Thema einer Venus Opposition Neptun und einer Venus Konjunktion Saturn hinter sich haben. Nicht nur in romantischer, schwärmerischer Hinsicht (Neptun), sondern sicher auch im Hinblick auf Liebes-Enttäuschungen und -Trennungen (Saturn).

Merkur rückläufig - Scheidung in Sicht?
Der Merkur ist an diesem Tag rückläufig. Es wird ja immer abgeraten, wichtige Verträge bei rückläufigem Merkur zu unterschreiben, da diese Verträge gerne wieder aufgelöst oder noch einmal überarbeitet werden müssen. Eine Unterschrift unter eine Heiratsurkunde ist nun fürwahr ein wichtiges Ereignis, allerdings konnte ich in meiner langjährigen Tätigkeit als Standesbeamtin nicht feststellen, dass alle Ehen, die unter einem rückläufigen Merkur geschlossen wurden, zwangsläufig beim Scheidungsrichter landeten. Nach Befragung der heutigen Paare erzählten aber alle, dass sie ihre Ehe schon lange bis sehr lange geplant hatten, und es aus unterschiedlichen Gründen bisher noch nicht geklappt hatte. Alle hatten sich nun, für dieses spezielle Datum, schon sechs Monate zuvor zur Eheschließung angemeldet. Die frühest mögliche Frist, nach gesetzlicher Vorgabe, begann am Montag, den 8. Januar 2007 und damit auch der Ansturm auf das Datum 07.07.07. Damals war der Merkur direktläufig.

Natürlich fragte ich die Paare auch, warum sie ausgerechnet dieses „Schnapszahl-Datum“ gewählt hätten? Die Antwort, vorwiegend von den Frauen, war ziemlich einhellig und profan: Damit der Partner den Hochzeitstag nicht vergisst! Aus demselben Grund wird übrigens auch gerne am Geburtstag des Bräutigams geheiratet…

Weitere Geschichten aus dem Standesamt:
Adel verpflichtet
Bis dass der Tod uns scheidet
 
Sternwelten-FAN werden!
Sternwelten  

ASTRO RSS FEED

Die beliebtesten Artikel

Partnerschaftsastrologie Teil 3 - die Synastrie oder der Horoskopvergleich


Samstag, 05. Februar 2011
admin Von Mona Riegger Den Vergleich zweier...
Weiterlesen...

33 Jahre - ein spiritueller Rhythmus


Samstag, 05. Februar 2011
admin Von Holger A. L. Faß Runde Geburtstage sind...
Weiterlesen...

Saturn und Venus in der Radix


Dienstag, 08. Februar 2011
admin Von Holger A. L. Faß Aspekte zwischen...
Weiterlesen...

Lilith oder die Befreiung zur Bösartigkeit (Astrologie & Heilsteine)


Donnerstag, 03. Februar 2011
admin Ulrike Danninger und Eva-Maria Buschel Auf...
Weiterlesen...

Begegnungshoroskope - Teil 3 - Liebe, Lust und Leidenschaft


Sonntag, 03. Juni 2012
Mona Von Mona Riegger Begegnungshoroskope sind...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 2 - Das Begegnungshoroskop


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  Im ersten Teil dieser...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 1 - Eine Einführung


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  In dieser und den...
Weiterlesen...

Venus-Pluto - The power of love oder “Hauptsache es tut weh”


Donnerstag, 10. Februar 2011
admin Von Ulrike Danninger und Eva Maria...
Weiterlesen...

Mona Riegger


Samstag, 12. März 2011
Mona ist Astrologin, Autorin und Herausgeberin von...
Weiterlesen...

Dickdarm und Seele


Mittwoch, 16. März 2011
Mona Von Gerhard Miller Der Dickdarm gehört zur...
Weiterlesen...
eyeonu webdesign berlin