HomeDeutung der ZeitqualitätZeitqualität aktuellGute Zeiten-Schlechte Zeiten - astrologisch - Januar 2015

Gute Zeiten-Schlechte Zeiten - astrologisch - Januar 2015

gzsz1-15-2 Von Mona Riegger

 Die Astrologie kennt weder gut noch schlecht. Deshalb gibt es auch keine guten oder schlechte Horoskope, wohl aber Konstellationen, die für das eine Vorhaben gut und für das andere schlecht sind ...

 

                   Überblick über den Monat Januar

Meteorologen wissen aus Erfahrung, dass eine heranziehende Kaltfront meist Wind und Regen mit sich bringt. Indem sie uns davon berichten, wissen wir, dass wir uns warm anziehen und möglichst mit einem Regenschirm das Haus verlassen sollten.

Astrologen wissen aus Erfahrung, dass sich, bei einem Spannungsaspekt von Saturn und Neptun, z. B. geschwächte Führungskräfte warm anziehen müssen. Dies, im übertragenen Sinne und langfristiger, als für die Dauer einer Kaltfront...

Das seit 2012 herrschende Uranus-Pluto-Quadrat hat an Wirkung noch nicht verloren, da gesellt sich – ab Januar - ein weiteres hinzu. Eines, das aber nicht nur Führungskräfte Ernst nehmen sollten! Saturn im Quadrat zu Neptun kann auch für jeden Einzelnen von uns – zwischen 2015-2016 - einschneidende Veränderungen mit sich bringen.

Analog zur Meteorologie symbolisiert Uranus/Pluto am ehesten einen Taifun, der relativ plötzlich auftritt und ganze Landstriche zerstören kann. Saturn/Neptun hat dagegen eher was von „stetem Tropfen höhlt den Stein“ oder „auf Sand bauen“. Wobei Neptun für den Tropfen und Saturn für den Stein steht.

Saturn symbolisiert jedoch nicht nur aus Stein Gemauertes. Er steht auch für die Obrigkeit, für führende Köpfe, für Koryphäen, Patriarchen oder Altgediente. Als 1989 die Mauer fiel, standen Saturn und Neptun in Konjunktion. Gleich in mehrerlei Hinsicht wurde sichtbar, wie Neptuns steter Tropfen den Stein gehöhlt hatte. Es fiel nicht nur die Mauer, es fiel auch eine scheinbar unverrückbare Obrigkeit. Den „eisernen Vorhang“ riss sie, im Fallen, gleich mit sich.

1998, unter Saturn-Neptun-Quadrat, wurde der innerparteilich angeschlagene  „Dauerkanzler“ Helmut Kohl abgewählt. Bis dahin hatte er 2,1 Mill. DM Parteispenden an den offiziellen Parteibüchern vorbeigeschleust. US-Präsident Bill Clintons „Thron“ wankte im gleichen Jahr heftigst unter der Lewinsky-Affäre.

Ein sprichwörtliches „auf Sand bauen“, mit nachträglichem „Köpfe-Rollen“, folgte 2006/07. Da standen Saturn und Neptun in Opposition. Keine geeignete Konstellation, um monumentale Bauwerke zu errichten! Dennoch, der Berliner Flughafen BER und die Elbphilharmonie in Hamburg haben diese Konstellation im Gründungshoroskop.

Das gleiche gilt für die Piraten-Partei, die nur fünf Tage nach dem Spatenstich des BER ins Leben gerufen wurde. Die Signatur der Führungsschwäche und der „rollenden Köpfe“ trägt auch sie. Doch was lässt sich aus den bisherigen Saturn/Neptun-Ereignissen für die kommende Zeit schließen?

In Politik und Weltgeschehen dürften es auch diesmal nicht an spektakulären Enthüllungen mangeln. Offensichtliches oder verdecktes Fehlverhalten, Lug, Trug und Allmachtswahn haben unter Saturn/Neptun wenig Chancen auf Fortbestand. Das Verschanzen hinter einer Mauer der Unangreifbarkeit (Saturn) funktioniert mit Neptun nicht mehr. Er symbolisiert stattdessen das Grenzenlose, Ganzheitliche, alles miteinander Verbundene.

In Neptuns Welt gibt es keine Hierarchien, kein oben oder unten, kein besser oder schlechter, kein arm oder reich. Es gibt auch keine "Ausländer" und "Illegale", denn wo es keine Grenzen gibt, ist jedes Lebewesen frei und kann gehen wohin es will. 

In Saturns Welt gibt es Regeln, Gesetze, Begrenzungen und Hierarchien. Solange diese allen Menschen dienen, weil sie das Zusammenleben erleichtern, kann es eine friedliche Koexistenz zwischen Saturn und Neptun geben. In Zeiten wie jetzt, da Saturn und Neptun im Spannungsaspekt zueinander stehen, prallen ihre Gegensätze jedoch jäh aufeinander. Dann entlarvt Neptun Saturns Fehlbarkeit und Saturn mauert. Er zieht die Grenzen noch enger, wird starr und unbeweglich, auch im Kopf.

Diese Zeitqualität birgt für uns alle Risiken und Chancen. Das Risiko der Unsicherheit (Neptun) eher für jene, die bisher zu sehr auf Sicherheit und Dauerhaftigkeit (Saturn) setzten. Die Chance zur Veränderung für jene, die in allzu starren (Lebens-)Strukturen (Saturn) feststecken und bisher keine Möglichkeit sahen, ihren Idealen (Neptun) näher zu kommen.

NM1-2-15Neumond-Horokop vom 20. Januar 2015, 14:13:35 Uhr MEZ, Berlin

Der schwierige Balanceakt zwischen Saturn und Neptun wird im Neumond-Horoskop vom 20.1. erstmals deutlich thematisiert. Dann steht Neptun in 10 im Quadrat zu Saturn in 6 und beschreibt die Kompliziertheit, Lebens- oder berufliche Träume mit bestehenden Alltagspflichten und -beschränkungen in Einklang zu bringen. Einen gangbaren Weg hierfür gilt es zu finden und „Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“. Franz Kafka

 

Neumond-Horoskop Dezember 2014/Januar 2015

Im Übergang des Jahres 2014 zu 2015 befinden wir uns noch in der Neumond-Phase vom 22.12.2014 bis 20.1.2015. Das dazu gehörende Neumond-Horoskop soll hier nicht fehlen, auch wenn im Text oben mehr auf die grundsätzliche Zeitqualität im Jahre 2015 eingegangen wurde.

Das Saturn-Neptun-Quadrat wird uns nun länger begleiten und ab Januar in jedem Neumond-Horoskop enthalten sein. Im aktuellen Neumond-Horoskop ist das Quadrat noch nicht im 5-Grad-Orbis-Bereich und somit noch nicht Hauptthema.

Stattdessen zeigt sich eine starke Steinbock-Betonung, in Form von fünf Planeten im Steinbock im 3. Haus!

NM1-15

Neumond-Horokop vom 22. Dezember 2014, 2:35:49 Uhr MEZ, Berlin

Mit dem Neumond - plus Aszendenten-Herrscher Venus in Steinbock (eingeschlossen) im 3. Haus - werden Dritthaus-Themen wie Kommunikation, Reisen und Verkehr als nicht gerade einfach beschrieben. Vor allem Venus und Merkur in Konjunktion zu Pluto und im Quadrat zu Uranus zeigen an, dass nicht nur von einer konzentrierten oder blockierten Energie (Steinbock eingeschlossen) ausgegangen werden kann, sondern mit ernsthaften Schwierigkeiten zu rechnen ist.

Ausgerechnet in einer Reisezeit, wie Weihnachten und Winterferien, verharren die kosmischen Ampeln auf rot. Entweder geht es gar nicht voran oder nur langsam und mühsam. Auch können unvorhersehbare Ereignisse zu plötzlichen Kursänderungen (Uranus) führen, sollte man trotz "himmlischem Stoppschild" (Merkur/Pluto) auf Reisen gehen.

Hilfreich kann diese Konstellation aber dann sein, wenn man etwas abschließen muss, das Sitzfleisch, Disziplin und Konzentration verlangt. Zwar muss man auch dann mit Unvorhergesehenem rechnen, aber - zur Abwechslung - könnte dies ja auch mal angenehmer Natur sein.

Bei einem Waage-Aszendenten im Neumond-Horoskop dürfte auch das Thema Partnerschaft sowie Beziehungen aller Art wichtig sein. Die sehr unter Spannung stehende Steinbock-Venus zeigt an, dass es nicht ganz leicht sein wird, ein harmonisches Gleichgewicht zu halten oder herzustellen. Eine radikale Entweder-Oder-Haltung ist bei Venus in Spannung zu Uranus/Pluto zwar nachvollziehbar, aber im venusischen Verständnis von stressfreiem Miteinander weniger zielführend.

Dann schon eher ein Sowohl-als-auch!

In diesem Sinne wünsche ich allen Leserinnen und Lesern dieses Textes einen guten Rutsch und ein entwicklungsreiches, freudvolles Jahr 2015! Ihre/eure Mona Riegger

 

Die wichtigsten Konstellationen im Januar


(Hinweis: Die Exaktheit eines Aspekts bedeutet, dass er an diesem Tag seine stärkste Wirkung hat. Durch das Zusammenspiel mit anderen Aspekten können die beschriebenen Themen aber auch schon Tage davor und danach ausgelöst und damit wirksam werden).

Sonne Quadrat Uranus – exakt am 3.1.
Gute Zeit für: Ausgefallene Unternehmungen, verrückte Ideen in die Tat umsetzen, mit Überraschungen rechnen. Schlechte Zeit für: Routinearbeiten, Entspannung.

Sonne Konjunktion Pluto – exakt am 4.1.
Gute Zeit für: Loslassen, Beginn einer Psychotherapie, Krisenmanagement, sich seiner unerlösten Seiten bewusst werden, schmerzhafte Wahrheiten erkennen, einen radikalen Schlussstrich ziehen. Schlechte Zeit für: Unehrliches Miteinander, dunkle Machenschaften.

Vollmond Krebs/Steinbock – exakt am 5.1. um 5:53 Uhr, Berlin

VM1-15

 

Mars Quadrat Saturn – exakt am 15.1.
Gute Zeit für: Frustrierende Arbeitsverhältnisse beenden, sich von erdrückenden Lasten befreien, innere Blockaden und Spannungen bearbeiten. Schlechte Zeit für: Fröhliches, unbeschwertes Miteinander.

Venus Opposition Jupiter – exakt am 19.1.
Gute Zeit für: Sich oder andere verwöhnen, Mut zur Veränderung zeigen, Neues ausprobieren. Schlechte Zeit für: Zu hoch gesteckte Ziele, Verschwendung, Maßlosigkeit.

Mars Konjunktion Neptun – exakt am 20.1.
Gute Zeit für: Konflikte bereinigen (durch Nachgiebigkeit), mit spirituellen Energien heilen, Fantasien und Visionen künstlerisch umsetzen. Schlechte Zeit für: Zielgerichtetes Handeln, kämpferisches Auftreten.

Neumond am 20.1. um 14:13 Uhr
Gute Zeit vor Neumond für: Meditation, In-sich-Gehen, Abschluss mit Altem. Gute Zeit nach Neumond für: Neubeginn aller Art.

Venus Quadrat Saturn – exakt am 30.1.
Gute Zeit für: Das Beenden von unguten Beziehungen, Ent-Täuschungen, rosarote Brille abnehmen, den Gürtel enger schnallen, Beginn einer Fastenkur.
Schlechte Zeit für: Traumtänzer, sich alles schön Redner.

Eher gute Zeiten für wichtige Vorhaben:

3.1., 6.-7.1., 13.1., 17.1., 23.1., 26.-27.1.

Eher schwierige Zeiten für wichtige Vorhaben:

5.1., 12.1., 16.1., 19.1., 25.1., 29.1.

 

Dies könnte Sie auch noch interessieren:

Das Tierkreiszeichen Steinbock

Steinziege/Steinbock - Bauen, Bergen

Monatsvorschau Juli 2014 (Jupiter im Löwen)

Monatsvorschau Mai 2014 (Das 12. Haus)

Monatsvorschau April 2014 (Großes Kreuz, betroffene Geburtstage)

Monatsvorschau Februar 2014 (Jupiter, Uranus, Pluto)

Monatsvorschau August 2013 (Jupiter, Pluto)

Mit Heilsteinen den Neumond leben

Zuordnungen von Krankheiten der Zeichen Schütze und Steinbock

Wie das Mond shakti (Grafik ganz oben) zu lesen ist (Bestellmöglichkeit für Interessenten im Artikel angegeben)

Unser kostenloser Astroletter informiert Sie über neu erschienenen Beiträge auf Sternwelten. Sie können sich auf der Startseite (Home) dafür eintragen und bekommen gleich im Anschluss einen Bestätigungslink an Ihre Email-Adresse. Diesen bitte unbedingt anklicken und Ihren Eintrag bestätigen! Ohne Bestätigung wird die Email-Adresse wieder gelöscht. Keine Sorge, Ihre Adresse wird von uns garantiert nicht an Dritte weitergegeben!

Nach einem "Gefällt mir"-Klick auf unserer Facebook-Seite werden Sie auf Ihrem eigenen Facebook-Account ebenfalls zeitnah über die neusten Sternwelten-Beiträge informiert. Und, wir freuen uns natürlich riesig über jeden neuen Sternwelten-Fan!

 

Feedback an den Autor


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sternwelten-FAN werden!
Sternwelten  

Astro-News

Link des Monats

August 2013

www.lebenspotenziale.de

Ein neuer Stern ist an Hamburgs Astro-Himmel aufgegangen!

Wir gratulieren Susanne Both ganz herzlich zur neuen Praxis. Mit wärmster Empfehlung von Sternwelten.

Astroletter


Astroletter



ASTRO RSS FEED

Die beliebtesten Artikel

Partnerschaftsastrologie Teil 3 - die Synastrie oder der Horoskopvergleich


Samstag, 05. Februar 2011
admin Von Mona Riegger Den Vergleich zweier...
Weiterlesen...

Saturn und Venus in der Radix


Dienstag, 08. Februar 2011
admin Von Holger A. L. Faß Aspekte zwischen...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 2 - Das Begegnungshoroskop


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  Im ersten Teil dieser...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 1 - Eine Einführung


Samstag, 29. Januar 2011
admin Von Mona Riegger  In dieser und den...
Weiterlesen...

Begegnungshoroskope - Teil 3 - Liebe, Lust und Leidenschaft


Sonntag, 03. Juni 2012
Mona Von Mona Riegger Begegnungshoroskope sind...
Weiterlesen...

Venus-Pluto - The power of love oder “Hauptsache es tut weh”


Donnerstag, 10. Februar 2011
admin Von Ulrike Danninger und Eva Maria...
Weiterlesen...

Lilith oder die Befreiung zur Bösartigkeit (Astrologie & Heilsteine)


Donnerstag, 03. Februar 2011
admin Ulrike Danninger und Eva-Maria Buschel Auf...
Weiterlesen...

Partnerschaftsastrologie Teil 5 - das Composit und seine zeitliche Dynamik


Montag, 31. Januar 2011
admin Von Mona Riegger   Das...
Weiterlesen...

Städte in der Systemischen Astrogeomantie


Freitag, 11. Februar 2011
Von Georg Stockhorst In der Astrologischen...
Weiterlesen...

Das Tierkreiszeichen Wassermann


Donnerstag, 26. Januar 2012
Mona Von Mona Riegger Die Sonne durchwandert...
Weiterlesen...
eyeonu webdesign berlin